Logo Home
     RC Modellflug
          Bauserien, Hinweise und Tipps und Tricks
              
Observer
RC Modellflug

Observer

Ein Modell, entwickelt für "Luft-Luft" Aufnahmen

Observer (englisch): Beobachter, Zuschauer, Ermittler...

Das Konzept Konstruktion Baufortschritt Flugerprobung
 
 

Zur Abwechslung ist der Observer mal kein Modell, das einem Original nachempfunden ist, sondern es ist ein reines Zweckmodell. Es ist vorgesehen zum Fotografieren und Filmen aus der Luft, vor allem auch von anderen Modellen, die auch fliegen. Eine Live- Übertragung der Bilder ist dabei nicht geplant.
>> Es handelt sich dabei um keine Drohne, es ist ein normales RC- Modellflugzeug mit Elektroantrieben. Die Aufnahmen werden in den Kameras gespeichert und werden erst nach der Landung ausgelesen.

Um ein freies "Sichtfeldfeld" nach vorne zu haben war ursprünglich geplant den Motor nicht vorne sondern im Heck auf dem Seitenruder zu platziert. Das hat die Vorteile, dass der Propeller viel freier durchströmt wird und die Lärmemissionen auch kleiner sollen, als wenn der Motor als Pusher, direkt hinter der Tragfläche platziert würde. Die Herausforderung in diesem Konzept war, den Schwerpunkt ohne Blei hin zu kriegen, da Motor und die langen elektrischen Zuleitungen weit hinter dem Schwerpunkt liegen...

 

Konstruktion 10.02.2018
 

Vor dem Jungfernflug am 28.04.2018...

... nach 1.5 Sekunden Flug...
Wie man anhand der oberen Bilder sehen kann, ist das nicht gelungen (siehe Flugerprobung). Die unerwartet direkte Reaktion auf Höhenruderausschläge, hat leider zum sofortigen Absturz geführt...

Ich habe aber nicht aufgegeben und das Modell neu konzipiert, und mit den "überlebenden Komponenten" neu aufgebaut als konventionelles zweimotoriges Flugmodell, das am 16.06.2018 erfolgreich geflogen ist.
Im Bug ist eine Actioncam eingebaut die im Flug in verschiedene Positionen geschwenkt werden kann. Sie Filmt in ganz passablem HD. Im Rumpfboden ist eine GoPro eingesetzt, mit der ich senkrecht nach unten fotografieren oder Filmen kann.
Es ist mein Ziel zu versuchen andere Modelle im Flug zu filmen, aber auch gute Aufnahmen vom Boden machen zu können...
 

  

Technische Daten des Modells
Jungfernflug 16.06.2018
Spannweite 1720 mm
Länge 1283 mm
Höhe 457 mm
Abfluggewicht 4023 g
Tragflächeninhalt 46.44 dm2
Flächenbelastung 86.8.60 g/dm2
Motor 2 x Scorpion SII-3014-1220KV
Propeller APC 10x5.8" EP
Akku 2 x S1P 4000 mAh Lipo
Antriebsleistung 2 x 542 W (1084W)
Tragflächenprofil NACA 2415

 

Weiter >>>


nach oben


Letzte Aktualisierung: 01. Juli 2018        

Kontakt

Copyright ©, Christian Forrer, alle Rechte vorbehalten