Logo Home
     RC Modellflug
RC Modellflug
Wie ich zu diesem Hobby kam

Linksammlung


Hinweise, Tipps und Tricks Meine Modelle Bauserien Filmen mit Modellen Veröffentlichungen Baupläne 
und Skizzen

 
RC Modellflug
 

Aktuelle/letzte Projekte

Bauserien, Baubeschreibungen

Ein RC Modell konstruieren

Immer wieder dokumentiere ich den Bau von  Modellen in Bilderserien. Dabei sieht man auch wie ich die verschiedenen "Probleme und Knacknüsse" angehe und löse...

Selbst ein Modell zu konstruieren, ist vor allem beim ersten Mal eine Herausforderung. Hier möchte ich eine Hilfestellung geben, was die Auslegung und Berechnung angeht.

1. Festlegen von Gewicht und Grösse

2. Modellberechnung mit einer Tabelle

3. Das Flügelprofil

4. Gewichte und Antriebsleistung

5. Konstruktionstipps


Meine Modelle Veröffentlichungen Hinweise, Tipps und Tricks

Viele Modelle habe ich schon gebaut. Von sehr einfachen bis hin zu komplexen, anspruchsvolleren. Ein guter Teil davon kann hier angeschaut werden...


 

 


In den vergangenen Jahren habe vieles gelernt, und möchte hier meine Erfahrungen weitergeben z.B.


Baupläne und Skizzen Filmen mit Modellen

Mit einer kleinen Kamera, die (neu) in ein Modell eingebaut ist, habe ich damit begonnen verschiedene Modellflüge aufzunehmen...  

   

Mit etwa 12 Jahren habe ich das erste mal versucht, ein Modellflugzeug ferngesteuert zu fliegen. Da mein Vater leider zwei linke Hände hatte und ich niemand kannte der es mir beibringen konnte, versuchte ich es auf eigene Faust.
Mit einem Finikofi von Robbe, einem Segelflugmodell mit 1.6 Meter Spannweite, versuchte ich mein Glück. Es war schon beinahe beängstigend was dieses robuste Modell so alles einstecken musste: 
Von normalen Bruchlandungen, über Radschlag, zu Baumwipfel- Landungen, bis hin zu frontalen Kollisionen mit Baumstämmen, machte der Segler alles mit. Nie war er so beschädigt das er nicht wieder repariert werden konnte, nur blieb der Erfolg damit leider aus...! Im Anschluss versuchte ich es dann mit einem Elektrosegler, da ich mit dem reinen Segler nie so richtig vom Boden weg kam um "richtig zu fliegen". 
Ich legte mir den heute schon fast legendären Mosquito von Graupner zu. Ausgerüstet mit 10 Zellen 1200mAh und einem 3:1 untersetzten Jumbo 550 (Baugrösse des  Speed 600), versuchte ich mein Glück. Leider gab es nur einen Flug, der nach etwa 4 Sekunden mit einer Stecklandung und einem zerstörten Modell endete. Nach dem werfen mit laufendem Motor, schaute ich nur verdutzt und fast schon etwas verschreckt zu wie das Modell eine 180° Kurve flog um dann etwa 30 - 40 Meter von mir entfernt in den Hang einzuschlagen...
Das war das Ende meiner damaligen Versuche, ohne Hilfe, das Fliegen zu erlernen. Im Anschluss daran verlegte ich mich ganz auf ferngesteuerte Schiffe, die können bekanntlich nicht abstürzen...

Erst mit 18, hat mich mein Cousin dazu überredet es noch einmal mit dem Modellfliegen zu versuchen. Mit seiner Hilfe erlernte ich dann endlich den Modellflug. Das Modell war ein Segler mit 2.3 Meter Spannweite (Dädalus von Simprop). Seit damals habe ich sehr viele ferngesteuerte Flugzeuge gebaut.
Die meisten davon sind Eigenkonstruktionen, denn für mich ist das Konstruieren, Berechnen und Bauen der Modelle mindestens ebenso faszinierend wie das Fliegen.

 


Letzte Aktualisierung: 19. Februar 2017        

 Kontakt

Copyright ©, Christian Forrer, alle Rechte vorbehalten